Interesse, Fragen oder Anregungen?

Wir hoffen Ihnen hat der Blogbeitrag geholfen. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich jederzeit unter hallo@fuerimmerschoen.ch bei uns melden. Wir unterstützen Sie gerne bei Themen rund um die plastische und ästhetische Chirurgie.

Bei Interesse finden Sie hier freie Termine für ein Beratungsgespräch in unserer Schönheitsklinik.

Attraktive bzw. schöne Frauen haben es – laut Wissenschaft – nicht nur leichter im Bezug auf ihre Partnerwahl, sie sind auch beruflich deutlich erfolgreicher. Wir können das auch ganz einfach umdrehen: Schöne Menschen vermitteln Erfolg! Warum ist das so? Evolutionstechnisch gesehen implizieren schöne Menschen ein hohes Maß an Gesundheit; die Basis für die perfekte Nachkommenschaft.

Aber was wird nun als schön und attraktiv empfunden?

Es gibt sehr wohl messbare Parameter, die eine Frau besonders schön gelten lassen:
Ganz oben auf der Liste der Schönheitsmerkmale steht die Symmetrie. Ein symmetrisches Äußeres – und das bezieht sich speziell auf das Gesicht – lässt eine Frau harmonisch wirken. Weitere Merkmale jugendlicher Weiblichkeit sind ein rundes, nicht zu schmales Gesicht, eine glatte Haut und glänzendes, langes Haar.
Ebenfalls wichtig sind stimmige Körperproportionen. Ist der Habitus stimmig, stimmt auch die Attraktivität fürs Gegenüber.

Es gibt Merkmale, die objektiv nicht festzustellen sind, die jeder Mensch anders bewertet:

Wir alle kennen folgende Aussprüche: „Der oder die hat etwas ganz Besonderes an sich!“ oder „Ich weiß nicht, was mich so an diesem Menschen anzieht!“.
Der Körpergeruch spielt dabei eine sehr große Rolle. Auf unseren Geruchsinn können wir uns verlassen. Auch der Gang, bestimmte Blicke und Handbewegungen wirken auf Menschen anziehend oder weniger anziehend. 

Muss es immer ein Model sein?

Ganz im Gegenteil! Als besonders attraktiv werden „Durchschnittsmenschen“ empfunden. Das ist deshalb so, weil „Durchschnitt“ Vertrauen hervorruft. Extrem schöne Frauen verunsichern ihr Gegenüber und können sogar Minderwertigkeitsgefühle auslösen.

Welche körperlichen Merkmale im engeren Sinn lassen eine Frau schön wirken?

Männer stehen auf Frauen mit großen Augen und langen Haaren. Volle Lippen wirken sinnlich und wecken im Gegenüber das Verlangen, eine Frau zu küssen. Schöne Hände mit wohlgeformten, langen Fingern und gepflegten Fingernägeln sind ebenfalls attraktiv. Was die Figur betrifft, gefällt Männern im Schnitt eine weibliche, jedoch nicht allzu füllige Figur. Das bedeutet, sportlich aber nicht knabenhaft.

DAS Thema seit Jahrzehnten ist die weibliche Brust.

Die weibliche Brust steht für Mütterlichkeit, Ernähren, Wärme, Gefühle, Herzlichkeit, aber auch Sinnlichkeit, Sexualität und Erotik.
Die weibliche Brust darf groß, aber nicht zu groß sein. Auch sollte sie nicht zu klein sein. Wie immer spielen auch hier Proportionen und die individuelle Wahrnehmung die entscheidende Rolle.

Wie Sie selbst feststellen können, das Äußere alleine ist also nicht gänzlich ausschlaggebend, ob eine Frau als schön und attraktiv gilt. Es is das Zusammenspiel vieler Faktoren: Evolution, frühkindliche Prägung, persönliche Präferenzen und gesellschaftliche Normen.

(c) istockphoto.com – 2HotBrazil