Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt, um sich die Brust vergrößern zu lassen!

Bei jeder ästhetischen Operation ist die Wahl des perfekten Zeitpunktes von größter Wichtigkeit. Wie entscheiden Sie, welcher der richtige Zeitpunkt für Sie ist? Es ist wichtig, dass Sie sich einer Schönheitsklinik anvertrauen, deren Team Sie vertrauen und in der Sie sich gut aufgehoben fühlen. Wählen Sie einen Zeitpunkt für die Operation aus, zu dem Sie keinerlei Stress haben! Die postoperative Ruhephase von 1-2 Wochen ist wichtig für den Genesungsverlauf. Sie dürfen zur Ruhe kommen!

Tragen Sie einen festen Sport-BH für 4 bis 6 Wochen!

Während der Operation entsteht eine großflächige Wunde. Um die Scherkräfte gegen diese Wundfläche und damit auch die Schmerzen möglichst gering zu halten, sollten Sie nach der Operation für 4 bis 6 Wochen einen straffen Sport-BH tragen. Dadurch halten Sie auch die Schwellung geringer. Wichtig ist auch, dass dieser Sport-BH einen breiten Bund besitzt, um die Reibung an der Narbe, die ja in der Unterbrustfalte liegt, so gering wie möglich zu halten.

Starten Sie ab der dritten Woche mit der Narbenmassage!

Der Schnitt, über den die Implantate eingebracht werden, wird also mit Nähten versorgt, die sich innerhalb der ersten zwei Monate von selbst auflösen. Nach 14 Tagen ist die Wundheilung bereits so weit abgeschlossen, dass ab der dritten Woche mit der Narbenmassage begonnen werden kann.

Sie erhalten spezielle Narbencremen in jeder Apotheke, aber diese kosten meist viel Geld. Genauso effektiv und gut wirksam ist eine klassische Bepanthencreme. Sie enthält Silicone, wie auch in Shampoos zu finden, welche die Haut bzw. die Narbe weich halten. Massieren Sie damit täglich zweimal für ein paar Minuten mit Druck Ihre Narben! Das hält die Haut weich und macht die Narbe flach.

Wir verwenden selbstauflösendes Nahtmaterial

Um die chirurgischen Schnitte bzw. Wunden zu vernähen, verwenden wir in unserer Schönheitsklinik selbstauflösendes (resorbierbares) Nahtmaterial. Sie müssen also nicht extra zur Fadenentfernung zu uns kommen. Das spart nicht nur einen weiteren Arztbesuch, nein, auch das ansonsten unangenehme Entfernen der Nähte fällt weg. Trotzdem heilen die Narben einwandfrei und perfekt. Es dauert ungefähr 4 bis 8 Wochen, bis sich das gesamte Nahtmaterial aufgelöst hat. Das ist von Patientin zu Patientin unterschiedlich und hängt vom jeweiligen Immunsystem ab.

 (c) shutterstock.com – Tatchai Mongkolthong

Interesse, Fragen oder Anregungen?

Wir hoffen, Sie fühlen sich durch unseren Blogbeitrag gut informiert. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich jederzeit unter hallo@fuerimmerschoen.ch bei uns melden. Wir beraten Sie gerne bei Themen rund um die plastische und ästhetische Chirurgie.

Bei Interesse finden Sie hier freie Termine für ein Beratungsgespräch in unserer Schönheitsklinik.